Zöllner siegt in Essen

Bei der 63. Austragung der westdeutschen Waldlaufserie in Essen konnte Jörg-Peter Zöllner die M65 für sich entscheiden. Auf dem 9,6 km langen und profiliertem Kurs im Wald an der Margarethenhöhe wurde er als 28. Mann im Ziel in 0:48:15 gestoppt. Der 2. Lauf der Serie findet am 19.01. statt. Tradition genießt auch der Lauf um den Förderturm der Lauffreunde Bönen, der heuer zum 34. Mal stattfand. Frank Bartelt als 11. M50 in 0:43:45 und Frank Seiche als 24. M50 in 0:48:05 waren in diesem Weiterlesen [...]

Sandra Schmidt gewinnt in der W30 bei Werl–Soest

Auf die Frauen ist Verlass! Sandra Schmidt bewies am letzten Tag des Jahres ihre gute Form und scheiterte nur um eine halbe Minute an der magischen Grenze von einer Stunde. In 1:00:27 erreichte sie als 13. Frau und klare Siegerin der W30 dem Marktplatz in Soest. Vor ihr lagen 3 Vereins-kameraden des LT Bittermark. Jonas Lenz in 0:57:25, Tillmann Goltsch und Mathias Kamp in 0:57:45. Mathias Kamp, der Kreismeister über 10 km, wurde damit 3. der M50. Fahrt zum Silvesterlauf (Bild: Verein) Insgesamt Weiterlesen [...]

Weihnachts-Ruhrklippe mit Nikolaus

Petrus hatte ein Einsehen mit den rund 100 Teilnehmern am diesjährigen Weihnachts-Ruhrklippen-Lauf des LT Bittermark Dortmund. Statt des angekündigten Frostes blieb das Thermometer über dem Gefrierpunkt, und somit gab es keine Gefahren durch Glätte. Außer den an jedem 3. Samstag im Monat angebotenen Strecken über 25 km gab es diesmal auch die „Schnupperrunde“ über 15 km, welche auch weniger Berge aufweist.
Die von erfahrenen Läufern der Bittermärker geführten Gruppen erreichten dann Weiterlesen [...]

Lauf über die Ruhrklippen

... mit dem LT Bittermark Dortmund
Am Samstag, 15.12.2018, geht es wieder auf die 25 km lange Runde mit 500 Höhenmetern, die bei vielen in der Kategorie „Hassliebe“ geführt wird. Aber wenn die Strecke geschafft ist, überwiegt doch der Stolz über die eigene Leistung.
Da es nicht ganz leicht wird, sollten nur gut trainierte Läuferinnen und Läufer starten. Los geht es ab dem Waldparkplatz „Am Ellberg“ um 8.00 Uhr für die Teilnehmer der 7 min. Gruppe, die ca. drei Stunden unterwegs sein Weiterlesen [...]

Dortmund. Überrascht. Dich!

Der Westfalenparklauf hat in den letzten Tagen und Stunden vor dem Meldeschluss einen unfassbaren Zulauf erfahren. 576 Läuferinnen und Läufer haben sich vorgenommen, Sonntag in der guten Stube Dortmunds am 1. Westfalenparklauf teilzunehmen.
Bis jetzt sind 40 Bambinis, 47 Schüler, 178 fünf km Läufer und 227 zehn km Läufer gemeldet, sowie 21 Staffeln. Die Veranstalter sehen ihre Erwartungen übertroffen und haben beim Zeitnehmer noch Startnummern nachbestellt, so dass am Sonntag noch ca. 150 Weiterlesen [...]

42,195 km durch die Hauptstadt

Der Berlin-Marathon ist eines der Highlights im Läuferjahr. Als größter deutscher Marathon hat er eine enorme Anziehungskraft, auch für Starter aus dem Ausland.
Vom LT Bittermark waren zehn Starter dabei, schnellster war Jubilee-Club (ab der zehnten Teilnahme) Mitglied Ralf Ermler, der in 3:28:34 noch die 3:30 unterbieten konnte. Knapp da drüber war Frank Schülke mit 3:31:39. Stefan Puchtinger, auch ein Club Mitglied, benötigte 3:36:09. Einzige Dame war in diesem Jahr Ariane Schmidt, die Weiterlesen [...]

Vorbereitungslauf auf den Münster Marathon

Laufwart Heiko Thoms, der auch Mentor des Münster Marathon ist, lud am ersten Sonntag im August zum MüMa on Tour, ein Teil der Serie von langen Vorbereitungsläufen, die von beteiligten Vereinen ausgerichtet wird.
16 Läufer folgten der Einladung des Lauftreffs Bittermark Dortmund zu einem 30 km langen Trainingslauf an der Ruhr. Die Laufstrecke führte entlang des wunderschönen Ruhrtalradwegs, häufig mit Blick aufs Wasser. Das extrem heiße Wetter der letzten Tage machte an diesem Morgen Weiterlesen [...]

Bittermärker bei City- und Ultraläufen

An der Remscheider Eschbachtalsperre findet der bergische 6-Std. Lauf statt. Stefan Gartz sammelte 52,2 km und konnte damit 22. des Klassements werden. Kai Klimkiewicz kam mit 50,85 km auf Platz 30, Bernd Arling beließ es bei 34,8 km und wurde 63.
Beim Triple-Marathon von Elde in den Niederlanden nach Wardenburg in Niedersachsen war es sehr heiß. Marcel Zöllner ließ es in diesem Jahr bei 2 Marathondistanzen bewenden und machte nach 85 km in 8:15:42 als 22. Feierabend, denn die Gesundheit geht Weiterlesen [...]

Bittermärker wieder überall dabei

Der Schwerter Ruhrstadtlauf wurde für Sandra Schmidt ein weiteres Erfolgserlebnis. Über 10 km war sie nicht zu schlagen und gewann die Frauenwertung in 0:40:42. Michael Poletto konnte sich den Sieg in der M55 in 0:42:47 sichern, Lars Schroeder-Uter benötigte 0:44:57 und kam auf Platz 5 der M45.

In die Berge zog es die beiden Stefans. Beim Stilfser Joch Marathon war der eine, Stefan Puchtinger, Wiederholungstäter, der andere, Stefan Reinke, Neuling. Beide meisterten die Streck mit Bravour, Weiterlesen [...]

Langstrecken und Marathon beherrschen die Szene

„Die Bergischen 5“ sind ein Lauf über 5 Etappen mit dem für die Landschaft üblichen Profil. Auf der Kindergartenrunde waren insgesamt 172 km zu laufen und dabei 4200 Meter an Steigung zu überwinden. Dirk Minnebusch wurde Erster bei den Männern, insgesamt 20:28:14 Std. benötigte er für den Lauf und damit eine dreiviertel Stunde weniger als der Zweitplatzierte. Die einzelnen Etappen: 08.04.: 31 KM, 3:40:00; 09.04.: 36 KM, 4:14:17; 10.04.: 46 KM, 5:48:12; 11.04.: 25 KM, 3:11:40; 12.04.: 36 Weiterlesen [...]