Gut in Schuss

... im alten und im neuen Jahr. Bei den Silvesterläufen ließen die Bittermärker das Jahr ausklingen. Die größte Veranstaltung in unserem Raum, der Lauf von Werl nach Soest, ließ die meisten Finisher im Ziel strahlen. So konnte Tillmann Goltsch seine Altersklasse M40 in 0:54:14 gewinnen. Unter 60 Minuten blieb auch Jonas Lenz, dessen 0:57:43 den 33. Rang in der MHK bedeuteten. Sandra Schmidt kam als beste Bittermärkerin in 1:06:06 auf Platz 5 der W30 ins Ziel. Einstellige Plätze in der AK Weiterlesen [...]

Premiere des KartbahnRuns Dinslaken

Am 4. Januar 2020 startet die Premiere des KartbahnRuns Dinslaken auf einer der größten Kartbahnen Europas: der Kartarena Dinslaken. Mehr als 350 Teilnehmer gehen auf die Strecken vom KidsRun bis zum Marathon. Ein Laufevent der ganz besonderen Art. Mehr auf https://kartbahnlauf.wordpress.com/.  Mehr Laufvideos findest Du auf   Weiterlesen [...]

Weihnachts-Ruhrklippenlauf 2019

Ein einsichtiger Wettergott bescherte uns zum Ruhrklippenlauf über 100 Läufer*innen! Bei der Weihnachtsedition gibt es immer ein paar Besonderheiten. So wird von fleißigen Helfern das große Zelt aufgebaut, damit die Teilnehmer*innen nach dem Lauf nicht im Wind stehen müssen. Dort werden dann auch die gespendeten Kaffee und Kuchengaben verzehrt sowie die schon zur Ruhrklippe gehörende Currywurst. Auch einig Kaltgetränke waren für die durstigen Menschen vorhanden. Es kreiste auch wieder Weiterlesen [...]

Meldungen bis Jahresende günstiger

Marathon am Baldeneysee 2020 Gute zehn Monate vor dem nächsten innogy Marathon am Essener Baldeneysee läuft unsere erste Rabattstufe aus – der perfekte Moment, heute die Frage zu stellen: Warum nicht mal ein Marathon-Startplatz unter’m Weihnachtsbaum? Noch bis zum Jahresende ist beim innogy Marathon vom TUSEM Essen der Startplatz für 30 EUR zu haben. Unsere kürzere, schnelle Seerunde ist aktuell noch für 15 EUR buchbar. Und für Staffel-Teams bieten wir die Anmeldung noch bis zum Jahresende Weiterlesen [...]

Größtes weihnachtliches Mitsingkonzert der Welt

Dortmund singt mit knapp 70.000 Menschen beim BVB 90 Minuten lang Weihnachtslieder Es war das größte weihnachtliche Mitsingkonzert der Welt. Am 3. Advent strömten insgesamt 68.391 Besucher in den Signal Iduna Park von Borussia Dortmund.  Künstler wie Joy Denalane, Joris, Bruce Kapusta und Daniel Danger stimmten über 20 englisch- und deutschsprachige Weihnachtslieder zusammen mit den Zuschauern ein. Auch die Mannschaft des BVB ließ es sich nicht nehmen, den Fans frohe Weihnachten Weiterlesen [...]

Weihnachts-Ruhrklippenlauf

Am nächsten Samstag, dem 21.12., findet wieder der Weihnachts-Ruhrklippenlauf des Lauftreffs Bittermark statt. Gelaufen wird auf den bekannten 25 km mit 500 Höhenmetern. Start ist für die Gruppe 7min/km um 8.00 Uhr, für alle anderen, auch die kurze 15 km Variante um 8.30 Uhr.(5:30, 6:00 und 6:30 min/km. Auf der kurzen Runde sollten 7 min/km geschaftt werden bei ca. 300 Höhenmetern) Es sollten auch nur Läufer*innen starten, die dieser Herausforderung gewachsen sind! Start ist voraussichtlich Weiterlesen [...]

Weihnachtssingen ausverkauft

Weihnachtssingen am Sonntag beim BVB mit weit über 65.000 Mitsängern ausverkauft! Dortmund. An diesem Sonntag, am dritten Advent, füllt sich der Signal Iduna Park zum größten Weihnachtssingen Deutschlands. Weit über 65.000 Karten sind im Vorverkauf für die dritte Auflage abgesetzt worden. Die Tageskassen bleiben daher geschlossen, die Veranstaltung ist ausverkauft. Damit am 15. Dezember alles glatt läuft und alle Besucher einen besinnlichen Nachmittag erleben können, bitten die Veranstalter Weiterlesen [...]

Mannschaftsieg in Bertlich

Die Bertlicher Straßenläufe sind immer eine Teilnahme wert. Der rührige Sportverein aus dem Hertener Vorort veranstaltete zum 1. Advent die bereits 109. Straßenläufe mit Strecken von 5 km bis Marathon und dazu für die Jüngsten noch einen 850 m Lauf. Die Damen des LT Bittermark in der Besetzung A. Schmidt, M. Kiliszek und B. Moik konnten die Mannschaftswertung im Halbmarathon gewinnen. Einzeln flott unterwegs, gab es folgende Resultate. HM: Timm Fanselow, 2:01:49, 8. M30; Ariane Schmidt, Weiterlesen [...]

Läufer auf den Spuren

... von Minister Stein und Fürst Hardenberg Bei herrlichem Herbstwetter machten sich am Mittwoch 28 Läufer auf den Weg, um die Bergbau-Geschichte des Dortmunder Nordens zu erkunden. Auf dem 20 Kilometer langen Kurs genossen sie die herrliche Aussicht und bekamen spannende Einblicke. Es ist bitterkalt an diesem Mittwochnachmittag. Zwar sorgt die Sonne für einen wunderschönen Tag im Spätherbst, doch die 28 Läuferinnen und Läufer, die sich um 15 Uhr am majestätischen Hammerkopf-Turm der ehemaligen Weiterlesen [...]