Bambinilauf an der Ruhr

TorTour de Ruhr - Zero-Edition Wie leider schon im Jahr 2020 fällt auch in diesem Jahr die TorTour de Ruhr aus... zumindest offiziell. Da viele TorTouristen lange für das Jahreshighlight an Pfingsten trainiert haben, gehen sie einfach alleine auf die Strecke entlang der Ruhr. So nehmen auch wir die 100km-Distanz in Angriff: den Bambinilauf. Wir hoffen alle darauf, dass die TorTour de Ruhr und ebenso alle anderen Events im nächsten Jahr endlich wieder stattfinden können. Drücken wir uns die Weiterlesen [...]

52 km nach Lütgenbömmel

„Das Ziel ist orange.“ So endet jeder TorTour-Newsletter, den wir von Ricarda und Jens bekommen. Wir wollen Mitte Mai bei der TorTour de Ruhr den Bambinilauf laufen… wenn die TorTour denn überhaupt stattfindet. So wirklich weiß das wohl keiner. Niemand hat eine Ahnung, wie es weitergeht und wie sich in den kommenden Wochen und Monaten alles weiterentwickelt. Nichtsdestotrotz trainieren wir für den Bambinilauf bei der TorTour. 100 km vom Hengsteysee bis zum Rheinorange an der Ruhrmündung Weiterlesen [...]

Ein Laufverrückter erzählt

... am 22. Februar von seinen Abenteuern Der Ultraläufer und Marathonsammler Frank Pachura aus Welver möchte im Studio der Personal Trainerin und Extremsportlerin Doreen Glomb von „seinem“ Laufsport berichten. Angesprochen sind nicht nur Laufwillige, denn die Prinzipien sind auf den Alltag übertragbar. Dabei erzählt er von seinen Laufabenteuern bei besonderen Läufen, so zum Beispiel vom längsten Lauf seines Lebens (230 km am Stück) und von seinem TV-Abenteuer in der Wüste Namib. Außerdem Weiterlesen [...]

Vortrag+ in Dortmund-Kirchlinde

Am kommenden Freitagabend, 9. November, bin ich bei Lauffieber in Dortmund Kirchlinde zu Gast. Dort möchte ich ab 18:30 Uhr ein bisschen über den längsten Lauf meines Lebens erzählen. Anschließend drehen wir eine kleine Runde über 5 bis 6 Kilometer durch den Abend. Dabei könnt ihr dann die „berühmte“ Lichtmütze ausprobieren. 😉 Anmeldungen gerne an mich oder direkt an Helmut Bezani von Lauffieber Dortmund. Der Ablauf für den Vortrag und Stirnlampenlauf am 09. November 2018 ab 18:30 Weiterlesen [...]

Vortrag beim Team Camerone in Herne

Am kommenden Mittwoch, 5. September 2018, findet in Herne der erste Ultrastammtisch statt. Hierbei geht es natürlich ums Laufen. Auch ums „lange Laufen“. Angesprochen dürfen sich aber nicht nur „Ultras“ sondern alle Läuferinnen und Läufer sowie Laufinteressierte fühlen. Es geht um 18 Uhr los, im Sportpark Wanne, Im Sportpark 20 in 44652 Herne. Auf Wunsch des Teams Camerone werde ich bei der Stammtisch-Auftaktveranstaltung ein bisschen von der TorTour de Ruhr und von meiner Vorbereitung Weiterlesen [...]

Der längste Lauf meines Lebens

  Mehr Laufvideos findest Du auf   Ein halbes Jahr habe ich nun für das letzte Wochenende gearbeitet. Pfingsten 2018. Das Wochenende der TorTour de Ruhr. Seit der Anmeldung im letzten Sommer und spätestens seit meinem Trainingsbeginn vor einem halben Jahr habe ich nichts anderes mehr im Kopf. Mein läuferisches Highlight. Der längste Lauf meines Lebens. 230 km am Stück. Nonstop. Von der Ruhrquelle in Winterberg bis zum Rheinorange an der Ruhrmündung in Duisburg. Jetzt endlich Weiterlesen [...]

6 Monate Training zusammengefasst

Die TorTour de Ruhr ist eine der längsten Laufveranstaltungen Deutschlands. Von der Ruhrquelle in Winterberg geht es in einem durch bis zur Ruhrmündung in Duisburg. Die Skulptur "Rheinorange" ist das Ziel, das die Läuferinnen und Läufer 230 km lang vor dem geistigen Auge haben. Wie man für so eine lange Distanz trainiert, muss wohl jeder für sich selbst herausfinden. Wie ich dafür trainiert habe, könnt ihr in diesem Video mitverfolgen. Viel Spaß beim Mitlaufen. 🙂 Mehr auf www.tortourderuhr.de Mehr Weiterlesen [...]

Auf der Suche nach Erinnerungen

Das TTdR-Training läuft. Immer weiter. Die vergangenen Wochen waren daher nach wie vor ziemlich kilometerreich. An jedem Wochenende stand dabei ein langer Lauf auf dem Programm. 58 km rund um Rheinberg. 50 km auf der Soester Herzroute. Und an diesem Wochenende fahren Günter und ich mal in Richtung „Westliches Ruhrgebiet“. Genauer gesagt nach Mintard, einem Ortsteil von Mülheim an der Ruhr. Unter der riesigen Mintarder A52-Brücke befindet sich bei der TorTour der letzte offizielle VP. Ab Weiterlesen [...]

2 Monate TTdR-Training sind gelaufen

Der zweite Monat meiner TorTour-Vorbereitung ist gelaufen. Zwei Marathons, ein privater Ultra über 52 km und der Silvesterlauf im Roosters-Trikot waren die Wochenendgestaltung. Dazu kamen meine abendlichen Trainingsläufe, die ich immer erst in der Dunkelheit absolvieren konnte. Irgendwie ist das abends reine Kilometerschrubberei. Ich freue mich schon darauf, wenn es nach der Arbeit endlich wieder Licht gibt und man auch durch die Natur laufen kann. Im Moment laufe ich abends meistens durch unseren Weiterlesen [...]

Ein Monat ist rum

Wir haben den 19. Dezember 2017. Der erste Monat meines sechsmonatigen TTdR-Trainings ist rum. Drei Marathons bin ich in diesen 30 Tagen gelaufen: den ALS Bahnmarathon in Warendorf, den RuWel 10 in Welver und den Glühweinmarathon in Dortmund. Zusammen mit meinem abendlichen Training bin ich auf 237 gelaufene Kilometer gekommen. Das ist eigentlich recht viel. Wenn man das ein ganzes Jahr durchhält, käme man immerhin auf knapp 3000 Jahreskilometer. Nur… da ist wieder dieses Wort „Eigentlich“. Weiterlesen [...]