620 Euro für die Neven-Subotic-Stiftung

Weil wieder über 100 Teilnehmer dem Aufruf zum Weihnachts-Ruhrklippenlauf des LT-Bittermark zum Ellberg folgten, wurde aus dem Lauf zum Spenden wieder ein voller Erfolg. 580 Euro konnten gesammelt werden! Unter den Spendern wurden verschiedene Sachpreise ausgelost, Hauptpreise waren 3 Einkaufsgutscheine von Runners-Point Dortmund in Höhe von 50, 75 und 100 Euro. Über diese freuten sich Andrea Schulze-Velmede, Sergej Demykin und Michael Poletto.

Der Sonderpreis war ein von Neven Subotic signiertes Heimtrikot des BVB. Durch gute Kontakte von Silvia Voß, Silvana Kegalj, Arnold Pankratow und Sven Neumann zu Neven Subotic gelang es, dieses mit einer Widmung zu versehen. Kai Haupt freute sich über das gute Stück. Von Neven Subotic signierte Trinkflaschen fanden auch neue Besitzer. Heidi Kina spendete Bücher rund um den Ausdauersport und nahm so 40 Euro für die Stiftung entgegen.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass es ein gelungener Vormittag war, der bei Kaffee und Kuchen, Currywurst und Kaltgetränken harmonisch ausklang.

Am 15. Juli 2017 findet der 200. Ruhrklippenlauf statt. Bei diesem Jubiläumslauf sollen noch mal Spenden für die Neven-Subotic-Stiftung gesammelt werden, vielleicht wird ja die 1000 Euro Marke dann geknackt.

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.