42,195 km durch Hamm

ruhamm03Die Stadt Hamm hat für Laufsportler eine neue Attraktivität: 19 unterschiedlich lange fest ausgeschilderte Laufstrecken von 2,5 km bis zum Marathon. Kreuz und quer durch das ganze Stadtgebiet verlaufen diese neuen Strecken und verbinden so die einzelnen Stadtteile.

Am 22. Mai sollten die neuen Laufstrecken nun endlich nach langer Vorbereitungszeit eingeweiht werden. Zwei Tage vorher wurden nach langer Bauzeit auch die beiden Brücken über den Kanal und die Lippe eröffnet, so dass die Verbindung zwischen Bockum-Hövel und Herringen endlich geschlossen wurde.

ruhamm04Um 7:00 Uhr sonntagmorgens gingen wir mit knapp 30 Marathonessen und Marathonis auf die große Runde durch Hamm. Start und Ziel war das durch die Winterlaufserie bekannte Jahn Stadion. Der 1. Hamm Marathon war eigentlich als Selbstversorgerlauf geplant, aber an drei Punkten bekamen wir freundlicherweise dann doch etwas zu trinken, was bei den recht warmen Temperaturen auch sehr angenehm war. Unsere Gruppe, die sich ab und zu etwas auseinander zog, sammelte sich immer wieder und kam letztendlich nach gut fünf Stunden Laufzeit fast geschlossen am Jahn Stadion an. Dort warteten mehrere hundert Läuferinnen und Läufer, die ebenfalls in einem Sternlauf aus allen Himmelsrichtungen zum Stadion gekommen waren, und empfingen die Marathonis mit großem Applaus. Nach abschließender Dusche und Energienachtanken durch Bratwurst und andere Leckereien verbrachten die Dauerläufer noch einige Zeit im Stadion und genossen das schöne Wetter.

ruhamm01
Alle Läufer im Ziel (Mroß/Westfälischer Anzeiger)

ruhamm05Für mich war es der zweite Marathon auf der „roten“ Hammer Laufrunde. Es ist eine schöne Strecke, die sehr viel durch die Natur verläuft, auch wenn man sich durch das ganze Hammer Stadtgebiet bewegt. Unser „Rund um Hamm by Night“ vor drei Wochen mit 10 Teilnehmern war schon ein schöner Abendmarathon. Die Tagesversion jetzt zur offiziellen Eröffnung war ebenfalls ein sehr schönes Erlebnis, auch durch die tolle Begrüßung im Ziel. Der 1. Hamm Marathon wird bestimmt nicht der letzte bleiben, denn die Laufrunde ist jetzt da. Sie will belaufen werden. 🙂

(Banner oben von Mroß/Westfälischer Anzeiger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.