Münster Marathon mit starken Bittermärkern

Birgit Moik, Ralf Sielaff und Mareike Kiliszek v.l.n.r. (Foto: Verein)

Bei der 20. Auflage des Marathons in Münster konnte der LT Bittermark mit starken Ergebnissen glänzen und hat zudem einige Sportler zu ihrem ersten Marathon geführt. Es gab auch erstmals eine Marathon-Staffel.

Schnellster Bittermärker war Jonas Lenz, der als Zugläufer für die Zielzeit unter 3:15 Std. agierte und mit 3:14:46 eine Punktlandung schaffte. Für ihn bedeutete das Platz 21 in der M30. Flott unterwegs waren auch Kai Klimkiewicz mit neuer pers. Bestzeit von 3:32:43 und Marcel Zöllner in 3:38:38. Bester Marathon-Novize war Uwe Grewe in 4:30:21 (91. M55) gefolgt von Ralf Sielaff in 4:51:28 (113. M55). Bei den Frauen erreichte Birgit Moik in der W65 den 4. Rang in 5:03:32, Mareike Kiliszek war 3 Min. länger unterwegs und kam in 5:06:44 auf Platz 29 der W40. Die Mixed Staffel mit Susann Zorbach, Patricia Welcher, Csaba Kuzsmicki und Detlef Spieß rannte auf Platz 62 in 3:37:27.

Weitere Ergebnisse unter www.lt-bittermark.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.