Lauffieber erfasst ganz Deutschland

Läuferinnen und Läufer aus Dortmund blicken auf ein erfolgreiches Halbjahr zurück

Das Jahr ist gerade einmal fünf Monate alt – Lauffieber Dortmund zieht trotzdem schon seine Halbjahresbilanz: Nach dem Trainingsauftakt im November 2017 für die Wintersaison kann der „Lauftreff mit dem gewissen Extra“ aus dem Dortmunder Westen auf fünf erfolgreiche Monate zurückblicken. Als Team waren die Läuferinnen und Läufer in Nah und Fern bei bekannten Läufen unterwegs: Beim Halbmarathon in Venlo gingen drei Mitglieder an den Start, beim AWO-Lauf in Dortmund-Asseln waren insgesamt 12 Läuferinnen und Läufer über 10 und 5 Kilometer, beim Hamburg-Marathon jeweils drei Teilnehmer über die volle und die halbe Distanz und zuletzt schwitzten 11 Halbmarathonis und ein Marathon-Läufer beim Ruhrgebiets-Marathon VIVAWEST in Gelsenkirchen. Zusätzlich unterstützen die Läuferinnen und Läufer ihren Laufkollegen Fabian Hesse und Lauftrainer Helmut Bezani bei der „TorTour de Ruhr“ über die Bambini-Distanz. Während des Laufs über insgesamt 100 Kilometer von Hagen nach Duisburg begleiteten die Schützlinge diesmal ihren Trainer.

Alle Läuferinnen und Läufer wurden individuell auf ihre Wunsch-Events vorbereitet und über Winter und Frühjahr mit Lauf-ABC, Athletik-Training, Zirkeltraining und vielen weiteren „Gemeinheiten“ vorbereitet, die Trainer Helmut im petto hatte. Über den Sommer geht es nun weiter mit dem Training – und den Lauf-Events! Als nächstes stehen der P6-Lauf „Unexpected Run“ im Ruhrpark zu Gunsten von Lichtblicke e.V., der „Höhenflug“ im Sauerland, der Sommerabend-Lauf Rund um den Sorpesee und der Roruper Abendlauf für die Mitglieder an. Und speziell für alle Läuferinnen steht Ende Juli der deutsche Post Ladies Run durch die Dortmunder Innenstadt über 5 oder 10 km an.

Wer mit ins Training einsteigen möchte, kann sich gerne (nach Absprache) dienstags und donnerstags dem Training für fortgeschrittene Läufer oder einem der Kurse anschließen. Weitere Informationen dazu auf der Website lauffieber-dortmund.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.