Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Das Jahr 2018 neigt sich so langsam dem Ende zu. Es war für mich sehr durchwachsen. Auf der einen Seite bin ich zusätzlich zu vielen schönen und besonderen Events bei der TorTour den Lauf meines Lebens gelaufen. Dazu hat sich vor allem im letzten Sommer mein Leben verändert. Darüber bin ich sehr glücklich und dankbar. Aber… auch einige Menschen haben uns leider verlassen. Mit manchen wäre ich gerne noch mal einen Marathon gelaufen. Hätte gerne noch im Zielbereich ein Finisherbier getrunken. Hätte gerne noch mal in ihre erschöpften aber glücklichen Gesichter geschaut und mich mit ihnen gefreut. Leider ist das nun nicht mehr möglich.

Das Laufen ist ein so schöner Sport und wir lernen dadurch viele Menschen kennen. Menschen, die jeder für sich besonders sind. Obwohl wir jeden Kilometer alleine mit unseren eigenen Füßen Schritt für Schritt laufen „müssen“, machen wir das doch in einer großen Gemeinschaft. Wir freuen uns immer wieder, euch am Wochenende irgendwo zu treffen und mit euch ein Läufchen zu unternehmen. Wir sind eine große Läuferfamilie und bei unseren Familientreffen haben wir Spaß und Freude bei unserem tollen Sport. Einige von euch sehen wir oft, andere ab und zu. Ein paar sehen wir nun nie wieder. In unseren Herzen nehmen wir sie aber weiter mit. Sie sind dabei, wenn wir in Münster den Prinzipalmarkt erreichen oder wenn wir in einem Eishockey-Trikot von Werl nach Soest laufen. Wir werden euch nicht vergessen.

Genießt die Feiertage, die Zeit mit euren Lieben. Macht euch nicht so viel Weihnachtsstress und plant euch etwas ruhige Zeit für euch selbst ein. Und vor allem regt euch nicht über Sachen auf, die es eigentlich gar nicht wert sind. Vielleicht findet man das wirkliche Weihnachten auf ein paar Kilometern alleine im Wald. Auch bei Schmuddelwetter. Wenn einem der Wind um die Ohren saust und der Regen ins Gesicht klatscht. Vielleicht ist genau das Weihnachten. Etwas Zeit, um Ruhe und Besinnung zu finden. Zeit um nachzudenken. Um sich selbst zu finden. Das geht bei Schmuddelwetter besonders gut. 😉

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 2019 wird wieder besonders.

Kerstin und Frank


Mehr Laufvideos findest Du auf

 

4 thoughts on “Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

  1. Hallo Frank,

    auch Dir, Kerstin und deinen beiden Töchtern, Lena und Marie schöne, ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Danke für einen tolles Pfingstwochenende in 2018:-))

    Bleibt Gesund und bis bald in 2019

  2. Da hat er doch glatt noch was vergessen.
    Nämlich ALLEN Läufern schöne, erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019 zu wünschen.

    Wir sehen uns irgendwo, irgendwann in 2019. Bis dahin alles Gute.

  3. Hallo Frank,

    leider bin ich in diesem Jahr nur als Zuschauer beim Silvesterlauf vor Ort und ich wünsche Euch und allen die dabei sind einen schönen Lauf !

    Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

    Markus

  4. … ja, lieber FRANK ein EREIGNISREICHES Jahr geht nun zu Ende.
    Deinen Läufertraum hast du dir am Pfingstwochende 2018 erfüllt.
    19. Mai, morgens um 6 Uhr in Winterberg und am Abend des 20. Mai um 21:32 Uhr beim Sonnenuntergang in Duisburg
    und WIR das team-4haus ein kleiner Teil deiner Crew durften dich auf deinem langen Weg begleiten.
    SCHÖN WAR`S !!!! DANKE dafür !!!
    Ja, einige unserer langjährigen Läuferkollegen sind nun nicht mehr bei uns, schön das du auch weiterhin sie gedenkst.
    WIR sollten sie nicht vergessen, den sie waren ein TEIL von UNS !!!!
    Unser ALLER Motto sollte nun heißen: LEBE JETZT UND NICHT IRGENDWANN, JETZT !!!!
    Also lieber FRANK, dir und deinen LIEBEN einen guten Start ins neue Jahr !
    … bis denne, man sieht sich laufend.
    GLG ROSI und DETLEV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.