2.800 Frauen feiern großes Lauffest

(MMP)

Dortmund. Heute dominierte in der Dortmunder Innenstadt nur eine Farbe: Gelb! Bei ausgelassener Stimmung und sommerlichen Temperaturen machten sich am Sonntagnachmittag 2.814 Ladies beim 5. Deutsche Post Ladies Run Dortmund auf ihre 5 km bzw. 10 km lange Laufrunde durch die Dortmunder Innenstadt und verwandelten diese in ein gelbes Farbenmeer. Mit knapp 200 Teilnehmerinnen mehr noch als im vergangen Jahr stellten sie damit auch einen neuen Rekord für die Ruhrgebietsmetropole auf.

Start und Ziel der Laufstrecke befanden sich auf dem Reinoldikirchplatz, wo auch die „Ladies Town“ mit einem umfangreichen Angebot zum Shoppen und Verweilen einlud. Die Laufstrecke führte die Ladies durch die Fußgängerzone vorbei an Wahrzeichen wie der Petrikirche, der Propsteikirche und dem Friedensplatz. Viele Zuschauer in der ganzen Innenstadt feierten die Teilnehmerinnen und feuerten die Läuferinnen in ihren knallgelben Teilnehmerinnen-Shirts an.

Sängerin Lucy Diakovska heizt den Ladies ein 
Eine prominente Läuferin durfte natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen: Lucy Diakovska, die Laufbotschafterin des Deutsche Post Ladies Run, die die Mädels nicht nur motivierte und anfeuerte, sondern ihnen auch mit ihrer Laufhymne „Laufen durch die Stadt“ beim gemeinsamen Warm-Up ordentlich einheizte. Selbstverständlich ging sie auch selbst wieder über die 5 km an den Start. „Wir sind heute bereits zum fünften Mal mit dem Deutsche Post Ladies Run in Dortmund und hier ist eine unglaubliche Stimmung. Die Stadt hat einfach ein ganz besonderes Flair und die Mädels hier haben richtig viel Power. Es hat großen Spaß gemacht, in Dortmund zu laufen. Ein großes Kompliment an alle laufbegeisterten Ladies, die heute dabei waren“, sagt Lucy nach dem Lauf.

Erfolgreiche Zweitauflage des Kinderlaufs in Dortmund im Rahmen des Deutsche Post Ladies Run
Nach der erfolgreichen Erstauflage des Kinderlaufes im vergangenen Jahr in Dortmund konnten die Kids auch heute erneut ihre Laufschuhe schnüren. Nach dem Motto „Erst die Kleinen, dann die Großen“ schickten die Ladies zunächst ihre Kids auf die Strecke. 200-1.000 Meter konnten die kleinen Läufer zwischen 4-12 Jahren absolvieren und wurden dabei von Zuschauern und Läuferinnen kräftig angefeuert. Der Kinderlauf war dabei für alle Kinder kostenlos und wird auch in den übrigen Städten des Deutsche Post Ladies Run stattfinden.

Den Sieg über die 5 km-Distanz sicherte sich in diesem Jahr Kerstin Haarmann von den Pace Pack Runners in 00:19:02 h. Zweite wurde Katharina Urbainczyk in 00:19:18 h. Der dritte Platz über die 5 km ging an Ines Rückert (00:21:18 h). Über die 10 km siegte Angela Moesch von der LG Deiringsen in 00:39:39 h vor Sigrid Bühler (00:42:12 h) und Nina Krings (00:42:31 h).

Nach dem Lauf wartete im Zielbereich auf alle Läuferinnen eine wohlverdiente Abkühlung, reichhaltige Verpflegung und Massagen. Abschließend wurde im Ziel die erfolgreiche Teilnahme am 5. Deutsche Post Ladies Run mit einem Finisher-Prosecco ausgelassen gefeiert.

5 Kilometer Lauf
1. Kerstin Haarmann von den Pace Pack Runners in 00:19:02 h
2. Katharina Urbainczyk in 00:19:18 h
3. Ines Rückert in 00:21:18 h

10 Kilometer Lauf
1. Angela Moesch von der LG Deiringsen in 00:39:39 h
2. Sigrid Bühler in 00:42:12
3. Nina Krings in 00:42:31

Alle Ergebnisse des Deutsche Post Ladies Run Dortmund und weitere Informationen zur deutschlandweiten Laufserie finden Sie unter: www.deutschepost-ladiesrun.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.