Siege für Rösler und Goltsch

In der Nähe von Attendorn liegt der malerische Bigge-Stausee. Ein Stausee lässt schon ahnen, dass es nicht ganz flach sein wird. So hatte Vanessa Rösler auf ihrem Halbmarathon 320 Höhenmeter zu überwinden. Trotzdem gewann sie in 1:35:13 die Frauenkonkurrenz und damit auch die W30. Beim Marathon mussten von Sergej Demykin sogar 770 HM überwunden werden. Er erledigte die Aufgabe in guten 4:10:59 und belegte Platz 7 der M50.

Auch der Möhnesee liegt in sehr profiliertem Gelände. Die LG Deiringsen lud zum Möhnesee Pokal Lauf. Tillmann Goltsch konnte trotz der 580 HM die 30 KM in unter 2 Stunden beenden und gewann die Gesamtwertung. Seine Zeit: 1:55:57! Marcel Zöllner kam nach einer Laufpause etwas schwerer in Gang, in 2:33:53 holte er sich Platz 6 im Gesamteinlauf und Platz 2 der M35. Lars Schroeder-Uter vervollständigte das Trio, in 2:57:40 erreichte er Platz 2 der M45 und wurde 10. Gesamt.

Beim Hamburger Halbmarathon kam Stefan Seck nach 2:13:19 ins Ziel.

One thought on “Siege für Rösler und Goltsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.