Scheckübergabe Neven-Subotic-Stiftung

v.l.n.r.: Christoph Mantel (RP), Helge Döring, Shari Malzahn (beide Neven-Subotic-Stiftung), Rüdiger Arnold (LT Bittermark), Thomas Cichon (RP)

Am Freitag wurde in der Dortmunder Runners Point Filiale der Spendenscheck an die Neven-Subotic-Stiftung übergeben. Wie immer sammelt der LT Bittermark bei seinem Weihnachtsruhrklippenlauf für einen guten Zweck. So auch im Dezember, als durch Spenden von Läufern und durch Buchverkäufe 620 € zusammen kamen.

Großen Anteil daran hatten die Einkaufsgutscheine von Runners Point im Wert von 225 € sowie ein vom Verein gespendetes und durch den Einsatz einiger Bittermärker von Neven signiertes BVB-Heimtrikot, die unter den Spendern verlost wurden. Runners Point rundete dann die Spendensumme zur Übergabe an die Stiftung auf 1000 Euro auf. Damit können rund 20 Kinder unterstützt werden, die nicht nur sauberes Wasser bekommen, sondern auch Zeit für die Schule haben, statt stundenlang das kostbare Nass heranzuschaffen.

Wir wünschen der Stiftung viel Erfolg für die Zukunft und werden sie auch weiterhin unterstützen. Neven wünschen wir sportlichen Erfolg mit dem 1. FC Köln, außer bei Spielen gegen den BVB natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.