Meldeschluss am 27. September

… für den Sparda-Bank CentrO-Lauf

sparda02Es ist wieder soweit! In zehn Tagen trifft sich die Running-Community des Ruhrgebiets bei der neuen Auflage des Sparda-Bank CentrO-Laufs (2. Oktober 2016). Bisher haben sich schon fast 600 Starterinnen und Starter ihr persönliches Ticket für den Lauf über die einzigartige Strecke rund um das Oberhausener Einkaufszentrum gesichert. Zum dritten Mal in Folge präsentiert der Titelsponsor Sparda-Bank West eG der Running Community eine geballte Mischung aus Sport und Unterhaltung für die ganze Familie. Für jede Menge Zuschauer sorgt dabei das „Neue Mitte Fest“, das in diesem Jahr wieder mit seinen Attraktionen kleine und große Oberhausen-Fans anlocken wird.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann sich das persönliche Lauferlebnis bis zum kommenden Dienstag, 27. September 2016, um 18:00 Uhr sichern. Auf der Internetseite des Veranstalters www.centrolauf.de findet der interessierte Sportler alle wichtigen Infos zur Anmeldung und Strecke.

Im Programm sind wieder eine Wertung für Dreier-Teams und der DEVK Schülerlauf. Beim Teamwettbewerb gehen in der Herren-, Damen- und Mixed-Wertung drei unterschiedliche Läufer an den Start. Dabei gibt es keine Altersklasseneinteilung, so dass Erwachsene und Kinder gemeinsam in einer Mannschaft starten können.

Während die Großen auf die große Runde gehen, lassen die DEVK Versicherungen den Kids freien Lauf. Beim DEVK Schülerlauf für Kinder bis 14 Jahren (Jahrgang 2002 und jünger) über 1,4 Kilometer geht es vom Start- und Zielbereich unter anderem mitten durch das Einkaufszentrum. Als Lohn winken jedem Nachwuchsläufer ein Funktionsshirt und im Ziel eine Medaille.

Die Hauptrennen finden über 5 und 10 Kilometer statt. Der Startschuss erfolgt in diesem Jahr im neuen Start- und Zielbereich auf dem Luise-Albertz-Platz. Gelaufen wird auf einem 5 Kilometer langen Parcours. Der Rundkurs beginnt vor dem Filmpalast Oberhausen am CentrO und führt durch die Marina und über die Tausendfüßler-Brücke, entlang des Rhein-Herne-Kanals mit Blick auf den Gasometer bis zur Konrad-Adenauer-Allee. Am Grafenbusch vorbei an Klettergarten, Gasometer und der König-Pilsener-ARENA, bevor es über die CentrO-Promenade zurück zum Luise-Albertz-Platz geht.

Infos zum Event und zur Anmeldung: www.centrolauf.de

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.