Kampfrichterin im Leichtathletik Kreis Dortmund

Heidi Kina (Foto: Privat)

Bis vor wenigen Jahren kannte man Heidi Kina in der Dortmunder Laufszene als Aspirantin auf die vorderen Plätze in ihrer Altersklasse, egal ob es 5 oder 10 KM waren, auch im Halbmarathon und Marathon machte sie eine gute Figur. Zahlreiche Pokale in ihrer Vitrine erzählen davon.

Im Oktober 2015 macht ihr die Gesundheit einen Strich durch ihre weiteren Sportambitionen und nach langem Krankenhaus- und ReHa-Aufenthalt musste sie bei null anfangen. Mit leichten Radtouren und seit Novenber wieder vorsichtigem Laufen versucht sie, im Ausdauermodus Fuß zu fassen.

Als im Frühjahr ein Aufruf des Leichtathletik Kreis Dortmund im FLVW neue Kampfrichter suchte, fand sich Heidi bereit und meldete sich als erstes Mitglied des LT Bittermark zur Qualifizierung an. Sie freut sich, das sie auf diese Weise dem Wettkampfsport verbunden bleibt und hofft, das vielleicht andere Athleten ihrem Beispiel folgen.

Der LAK Dortmund ist immer auf der Suche nach Kampfrichtern, da es dort wie bei jedem Ehrenamt mit der Bereitschaft hapert, sich zu engagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.