Ein Laufverrückter erzählt

… am 22. Februar von seinen Abenteuern

Doreen Glomb und Frank Pachura

Der Ultraläufer und Marathonsammler Frank Pachura aus Welver möchte im Studio der Personal Trainerin und Extremsportlerin Doreen Glomb von „seinem“ Laufsport berichten. Angesprochen sind nicht nur Laufwillige, denn die Prinzipien sind auf den Alltag übertragbar. Dabei erzählt er von seinen Laufabenteuern bei besonderen Läufen, so zum Beispiel vom längsten Lauf seines Lebens (230 km am Stück) und von seinem TV-Abenteuer in der Wüste Namib. Außerdem berichtet er von verrückten Rundenläufen (1300 Runden auf dem Dortmunder Fernsehturm), auch von Treppenläufen mit 88.000 Stufen oder Marathons mit Rotwein als Verpflegung.

Pachura möchte damit zeigen, dass Laufen alles andere als langweilig ist. Er erzählt von seinem Wandel vom Laufverweigerer zum Laufverrückten. Inzwischen hat er mehr als 200 Marathons und Ultras gefinisht, 3 Bücher über seine Laufabenteuer geschrieben und dreht YouTube – Videos „von unterwegs“, um zu zeigen wie schön der Laufsport ist.

Auch Doreen wird kurz über ihre Arbeit als Trainerin und Extremsportlerin berichten.

Am 22. Februar 2019 um 19:00 Uhr findet der interessante und spannende Vortrag im Studio von Doreen Glomb in Soest statt.

Der Eintritt ist frei oder besser frei-willig und wird zu 100 Prozent an ein Hilfsprojekt für muskelkranke Menschen gespendet!

Anmeldungen per Mail an pt@doreenglomb.de  oder per Telefon unter 0163 – 69 29 736.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.