4. VIVAWEST-Marathon startet am 22. Mai in Gelsenkirchen

Am 22. Mai 2016 verbindet der VIVAWEST-Marathon zum vierten Mal die Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck und schickt die Läufer über eine Strecke mit alter Zechen- und innovativer Industriekultur, grünen Landstrichen und typischen Wohnsiedlungen des Reviers. Knapp 8.000 Läuferinnen und Läufer werden erwartet. Neben dem Marathonlauf stehen ein Halbmarathon für Läufer und Walker sowie die Sparkasse-Marathonstaffel auf dem Programm. Start und Ziel dieser Disziplinen befinden sich in Gelsenkirchen von wo aus auch der EVONIK-Schulmarathon mit über 1.100 Schülern startet und endet. In Essen findet der WAZ-Citylauf über 7,3 Kilometer statt.

(MMP)
(MMP)

Besonders beliebt ist in diesem Jahr auch der 10 Kilometer Lauf von Gladbeck nach Gelsenkirchen. Das Teilnehmerlimit von 1.000 Startern ist nahezu erreicht. Die letzten Plätze kann man sich noch online sichern. Die Online-Anmeldung unter www.vivawest-marathon.de ist noch bis zum 15. Mai möglich. Ganz Kurzentschlossenen können sich danach nur noch auf der Marathon-Messe nachmelden. Diese findet erneut auf dem Vorplatz des Musiktheaters im Revier statt und ist am Freitag, 20. Mai und Samstag, 21. Mai jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Verkehrsbehinderungen und wichtige Hinweise für Anwohner
Damit die Teilnehmer sicher über die Strecke laufen können, kommt es veranstaltungsbedingt zu Sperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen entlang der gesamten Strecke.

Hotline für Verkehrsinformationen eingerichtet
Am Samstag zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr, und am Sonntag zwischen 06:00 Uhr und 17:00 Uhr, stellen die Veranstalter zudem eine eigene Hotline zu Verkehrsinformationen zur Verfügung: 0221 – 9467590 Straßensperrungen ab 06.00 Uhr Am Veranstaltungstag kommt es ab circa 06.00 Uhr zu Straßensperrungen. Anwohner sollten beachten, dass einige Straßen für den Zeitraum der Veranstaltung komplett gesperrt werden und andere Straßen aufgrund des Rundkurs-Systems vom Verkehr abgeschnitten sind. Zu welchem Zeitpunkt es in den Streckenabschnitten zu Behinderungen kommen wird und welche Umgehungsmöglichkeiten bestehen, können Anwohner der Veranstaltungs-Homepage unter „Verkehrsinformationen“ entnehmen. Anwohner werden gebeten, die zahlreichen Halteverbote zu beachten! In Teilbereichen der gesamten Laufstrecke werden Halteverbotsregelungen notwendig. Diese Schilder sind mit besonderen Zusätzen zur Gültigkeitsdauer versehen. Sie gelten ab dem 21. Mai ab circa 22.00 Uhr bis zum Veranstaltungsende am 22. Mai. Am Abend des 21. Mai und während der ganzen Nacht zum 22. Mai werden die Bereiche kontrolliert und dort abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt. Die Kosten sind vom Halter des abgeschleppten Fahrzeuges zu tragen. Einige Halteverbote gelten bereits früher, um die notwendigen Aufbauarbeiten durchzuführen. Der Veranstalter weist darauf hin, auf die angegebenen Zeiten unter den Halteverbotsschildern zu achten. Auch die vier Partnerstädte bitten dringend, während der genannten Zeit in einem anderen Bereich zu parken. Anreise/Parken Es wird empfohlen, an der Veltins Arena zu parken. Kostenloses Parken ist auf dem Parkplatz P 6 an der Veltins Arena möglich. Von den Parkplätzen aus, gelangt man mit der S-Bahn von der Haltestelle „Veltinsarena“ mit der Linie 302 Richtung Haltestelle „Musiktheater“. Für die Teilnehmer ist die Fahrt auf dieser Strecke am Veranstaltungstag kostenlos. Begleitpersonen müssen bitte ein gültiges Fahrticket erwerben. Für eine höhere Taktung des Bahnverkehrs und Doppelbahnen durch die BOGESTRA wurde gesorgt.

Bitte planen Sie den Transfer von der Veltins Arena zum Startbereich sowie Laufwege und Wartezeiten am Veranstaltungstag ein.

Auch vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen sind es nur zwei Straßenbahnhaltestellen bis zur Station „Musiktheater“, die von diversen Linien angefahren wird. Hier gelten die üblichen Ticketpreise.

Weitere Informationen unter: www.vivawest-marathon.de

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.