Bittermärker wieder fleißig

Die Hammer Winterlaufserie schloss mit dem Halbmarathon. Sandra Schmidt bestätigte ihre gute Form und lief als 2. Frau im Jahn-Stadion ein. Mit der Zeit von 1:25:11 gelang ihr der Sieg in der W30. Auch einen einstelligen Platz konnte Marita Achenbach in der W65 als Dritte in 1:58:01 erreichen. Bei den Männern blieb Dirk Wolf unter 90 Minuten, 1:29:28 waren Platz 14 in der M40 wert.

Marcel Zöllner und Sergej Demykin werden zu Trail Enthusiasten. Beim Grüngürtel-Ultra in Köln ging es über 63 KM durch die Kölner Umgebung. Marcel hatte einen guten Tag erwischt und kam als 8. in 6:08:00 ins Ziel, 50 Minuten nach ihm wurde Sergej immerhin noch 25. Nahe der Gemeinde Nijverdal in den Niederlanden gab es den 75,6 KM langen Salland Trail. Hier liefen die beiden zusammen und kamen nach 8:01 Std. als 29. und 30. ins Ziel.

Die Bittermärker in Rheine (Foto: R.Roussat)

Lange laufen konnte wer wollte und konnte auch in Rheine. Beim 6 Std. Lauf in der Theodor-Blank-Kaserne gab es außer dem 6 Std. Lauf auch die deutschen Meisterschaften im 100 KM Lauf. Hier zeigte Klaus-Peter Weinbörner in der M70 der Konkurrenz die Fersen und siegte mit über 2 KM Vorsprung auf den 2. in der AK. Auf Platz 3 der W55 kam Silvana Kegalj mit knapp 50 KM (49,882). Fleißigster KM-Sammler war Stefan Gartz, der es auf 61,137 KM brachte und mit Platz 5 in der M40 belohnt wurde. Er schafft es auf den 29. Rang von 255 gestarteten Männern. Einstellig blieben auch Ute Ellermann als 6. der W55 mit 40 KM und Franz-Josef Ingenmey als 7. der M65 mit 38,285 KM.

In Portugals Hauptstatt startete ein großes Feld beim Halbmarathon. Brigitte Höhn konnte sich in der W65 über einen beachtlichen Platz 8 freuen, sie 2:03:40 Std. unterwegs.

Weitere Ergebnisse:
Hamm HM: Michael Orthey, 1:33:39, 16. M50; Michael Poletto, 1:41:15, 20. M55; Timm Fanselow, 1:41:24, 31. M30; Stefan Gartz, 1:44:42, 42. M40; Marwin Achenbach, 1:46:53, 35. M35; Marlies Achenbach, 2:04:31, 15. W30; Lea Fanselow, 2:07:06, 31. WHK.
Duisburg 15 KM: Ralf Pamotat,1:14:33, 52. M55.
Rheine 6 Std.: Kai Klimkiewicz, 50,0 KM, 14. M40; René Roussat, 25,0 KM, 26. M35; Georg Brzyk, 20,0 KM, 27. M35.
Frankfurt HM: Thomas Karcz, 1:51:39, 250. M45.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.