Extremsportler kommt zum Charity-Abend nach Mengede

Nepal AG des HHG zeigt preisgekrönten Film Michele Ufer läuft den Marathon am Mount Everest oder 250 Kilometer in der Wüste. Beim Silvesterlauf geht er lieber spazieren. Im Mengeder Saalbau steht er Rede und Antwort. Die Namaste Nepal AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums zeigt am Mittwoch, 21. Februar, im Saalbau Mengede den preisgekrönten Dokumentarfilm "Marathon am Mount Everest - die höchsten 42,195 km der Welt". Dr. Michele Ufer ist Extremsportler und Sportpsychologe, Mentalcoach und Weiterlesen [...]

Auf der Suche nach Erinnerungen

Das TTdR-Training läuft. Immer weiter. Die vergangenen Wochen waren daher nach wie vor ziemlich kilometerreich. An jedem Wochenende stand dabei ein langer Lauf auf dem Programm. 58 km rund um Rheinberg. 50 km auf der Soester Herzroute. Und an diesem Wochenende fahren Günter und ich mal in Richtung „Westliches Ruhrgebiet“. Genauer gesagt nach Mintard, einem Ortsteil von Mülheim an der Ruhr. Unter der riesigen Mintarder A52-Brücke befindet sich bei der TorTour der letzte offizielle VP. Ab Weiterlesen [...]

52 km auf der Herzroute

Im Kreis Soest gibt es viele Radwege. Einer davon ist die Herzroute. Sie verbindet über eine Strecke von rund 50 km die Stadt Soest, den Kurort Bad Sassendorf und die Gemeinde Möhnesee. Auf der Runde muss man zweimal über den Haarstrang. Das kostet Kraft. Ich laufe die schöne Runde ab und nehme euch mit. Viel Spaß beim Mitlaufen! Mehr Laufvideos findest Du auf Weiterlesen [...]

Ein Monat ist rum

Wir haben den 19. Dezember 2017. Der erste Monat meines sechsmonatigen TTdR-Trainings ist rum. Drei Marathons bin ich in diesen 30 Tagen gelaufen: den ALS Bahnmarathon in Warendorf, den RuWel 10 in Welver und den Glühweinmarathon in Dortmund. Zusammen mit meinem abendlichen Training bin ich auf 237 gelaufene Kilometer gekommen. Das ist eigentlich recht viel. Wenn man das ein ganzes Jahr durchhält, käme man immerhin auf knapp 3000 Jahreskilometer. Nur… da ist wieder dieses Wort „Eigentlich“. Weiterlesen [...]

Joeys Kettcar Challenge bei RTL

Für den RTL Spendenmarathon 2017 startet Joey Kelly eine Kettcar Challenge. Er möchte 24 Stunden lang mit einem Kettcar einen Parcour abfahren. Viele Unternehmen starten ebenfalls mit Staffeln, um die 24 Stunden zu überbrücken. Frank Pachura ist mit dabei und startet für ENERGETIX. Für jeden gefahrenen Kilometer wird dabei Geld für Kinderprojekte gespendet, die durch die Aktion "RTL Spendenmarathon" unterstützt werden. Mehr Laufvideos findest Du auf Weiterlesen [...]

Heute in sechs Monaten

... ist Pfingsten Vor ein paar Wochen haben wir auf meiner Arbeitsstelle in Hamm in der Pause zusammen gesessen. Einige Kollegen und ich. Wir kamen auf meine Lauferei zu sprechen und ich erzählte von meinem Vorhaben, im nächsten Jahr bei der TorTour de Ruhr auf der vollen Distanz zu starten. 230 km von Winterberg nach Duisburg. Immer den Ruhrradweg entlang. Als ich die Zahl "230" aussprach, folgte eine kurze Pause. Ein Kollege sagte dann: "Das entspricht ja der Strecke von hier bis nach Frankfurt!" Weiterlesen [...]

Rekorde und Begeisterung beim TrailDorado

Vom 14. bis 15. Oktober wurde in Arnsberg die 5. Auflage des Events „TrailDorado – Die legendäre 24h Trailrunning Party“ inkl. der Deutschen Meisterschaft im 24-Stunden-Trailrunning (TRA) ausgetragen. Bis zum Schluss lieferten sich die Einzelläufer und Staffeln dabei ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Den Gesamtsieg sicherte sich mit neuem Streckenrekord von 201,39km Tobias Hegmann von der TSG  Kleinostheim. Abseits des Wettkampfes sorgte ein umfassendes Rahmenprogramm mit 11 Vorträgen Weiterlesen [...]

Volles Haus beim TRAILDORADO

24 Stunden Trailrunning für jedermann Vom 14. bis 15. Oktober organisiert ein Team von Dortmunder und Herdecker Läufern rund um den Extremläufer und Sportpsychologen Dr. Michele Ufer die 5. Auflage des Events TRAILDORADO. Im Rahmen dieses außergewöhnlichen Sportwochenendes im Arnsberger Wald findet auch die Deutsche Meisterschaft im 24-Stunden-Trailrunning (TRA) statt. Abgerundet wird das Programm durch hochkarätige Vorträge, Praxisworkshops und Live-Musik. Willkommen sind sowohl ambitionierte Weiterlesen [...]

Eigentlich stehen die Zeichen auf Regeneration

Tja... eigentlich... Zwei Wochen ist der Mauerweglauf nun her und irgendwie habe ich ihn immer noch nicht so ganz verdaut. Ich bin seit dem nur zweimal 5 km durch unseren Wald getrabt. Ganz gemütlich. Laufen fürs Wohlfühlen. Regeneration steht im Moment im Vordergrund. Auch im Kopf. Aber gestern wollte ich mal wieder einen Laufwettkampf besuchen. Es sollte der Mendener Waldlauf sein, bei dem die längste Strecke 20 km beträgt. Oder besser gesagt: betrug. Denn seit diesem Jahr kann man nicht Weiterlesen [...]