Start der Winterlaufserie in Hamm

Dieter Hauptvogel (Bild: R. Arnold

Die traditionelle Serie startete wie immer mit dem 10 KM Lauf. Zwölf Bittermärker ließen es sich nicht nehmen, im starken Feld dabei zu sein. Dabei gelang Dieter Hauptvogel der Sieg in der M75, in 0:52:11 war er zurück im Ziel, das bedeutet 5:13 Min. pro Kilometer! Ebenso stark der 2. Platz von Marita Achenbach in der W65. Nach 55 Min. überquerte sie die Ziellinie im Jahn-Stadion. Schnellste Bittermärker waren Dirk Wolf in 0:40:37 (18. M40) und Michael Orthey in 0:42:40 (26. M50). Neuzugang Frank Bartelt in 0:43:39 (34. M50) und Sergej Demikyn in 0:44:17 (43. M50) bewiesen die Leistungsstärke in dieser AK. Timm Fanselow blieb in 0:44:34 (31. M30) ebenfalls noch unter 45 Minuten.

Am Vortag starteten 4 Bittermärker im hessischen Rodgau beim 19. Ultramarathon über 50 KM. Dabei war Dirk Minnebusch vorne, der in 4:05:37 15. der M45 wurde. Marcel Zöllner, 4:13:19, 23. M35, Sergej Demykin, 4:35:31, 33. M50 und Stefan Gartz, 4:43:13, 38. M40, vervollständigten das Team aus der Bittermark.

Weitere Ergebnisse:
Hamm 10 KM: Kai Uwe Dammer, 0:48:33, 43. M30; Lea Fanselow, 0:55:01, 27. WHK, Michael Poletto, 0:55:01, 84. M55; Stefan Gartz, 1:02:57, 97. M40; Stefan Seck, 1:10:11, 168. M50.
Hilden 10 KM: Sergej Demikyn, 0:44:12, 10. M50.
Leverkusen HM: Thomas Karcz, 1:45:19, 12. M45.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.