Halbzeit bei Rund um Dortmund

Am Sonntag, 31. Juli, von Lanstrop nach Groppenbruch mit dem Seniorenweltmeister

Der LT Brechten-Grävingholz mit Klemens Wittig führt die Teilnehmer der 3. und längsten Etappe, die über 24 km vom Haus Wenge nach Groppenbruch über freies, flaches Gelände verläuft. Lediglich kurz nach dem Start wartet die Zechendeponie Derne auf die Läufer.

Das war es dann auch schon mit Anstiegen, es geht durch die nördlichen Ausläufer Dortmunds, durch die Brechtener Niederung, den Süggelwald und das Grävingholz. Weiter nach Schwieringhausen und ein Stück am Dortmund-Ems-Kanal entlang kommen die Sportler zum P+R Parkplatz am Groppenbruch, wo die heutige Etappe endet. Die 150 Teilnehmer starten wie immer in zwei Gruppen mit 6 und 7 min/km Durchschnittstempo.

Frei gewordene Restplätze werden über eine Warteliste vergeben.

An- und Abmeldungen und weitere Informationen unter www.rundumdortmund.de

Die nächsten Termine sind:

28.08.2016, Groppenbruch – Haus Dellwig, LT Wischlingen Dortmund

25.09.2016, Haus Dellwig – Kruckel, Viermärker Waldlaufgemeinschaft

Alle Läufe werden von erfahrenen Läufer der ausrichtenden Vereine geführt.

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.