Gute Platzierungen für die Bittermärker

Beim 6. AWO-Lauf in Dortmund Asseln stellten sie mit Mathias Kamp den Sieger des 10 KM Laufes. Nach 0:36:22 hatte er die abwechslungsreiche Runde hinter sich gebracht. Nicklars Achenbach kam als Sieger der M35 in 0:38:36 ins Ziel. In neuer pers. Bestzeit folgte Michael Poletto in 0:40:16 und gewann die M50. Erste Plätze gab es auch für Raimund Schledde in der M65 in 0:44:55 und Monika Fechner in der W60 in 0:59:09. Über 5 KM gelang das auch Marita Achenbach in der W60 in 0:26:51.
Schnellste Bittermärker auf der Halbmarathondistanz waren Marcel Zöllner in 1:27:08 als 2. der M35 und Dirk Wolf in 1:27:15 als 3. der M40. Georg Brzyk lief neue pers. Bestzeit und kam in 1:33:34 auf Platz 4 der M35.

Beim Düsseldorfer Brückenlauf konnte Sandra Schmidt erstmalig die 40 Minuten unterbieten. In der neuen pers. Bestzeit von 0:39:04 wurde sie sowohl 2. Gesamt wie in der W30. Eine Woche zuvor gewann sie den Güstrower Osterlauf in 0:40:14.

Auch Mathias Kamp konnte am Osterwochenende in Paderborn auftrumpfen. Beim Osterlauf über 10 KM wurde er 2. der M45 in 0:36:02.

Auf der Langstrecke erwiesen sich die Eheleute Marlies und Marwin Achenbach zu Hause. So wiederholten sie Ihren Start beim 4. Pfälzer Berglandtrail, einem 3 Tageslauf mit den Distanzen 52, 49 und 28 KM. An den ersten beiden Tagen liefen sie gemeinsam und waren nach 7:17:00 bzw. 7:59:00 im Ziel. Am letzten Tag wurde getrennt gelaufen und Marlies holte sich den Sieg bei den Damen in 2:51:00, Marwin benötigte 2:57:00. Am Ostermontag wurde wieder gemeinsam gelaufen und die 60 KM auf Texel in der Zeit von 6:17:30 bewältigt.

In Hamburg war Marathon angesagt. Joseph Winfried Dörmann lief schon nach 3:16:40 ins Ziel, dem hanseatischen Aprilwetter trotzend. Jonas Lenz in 3:24:13 und Dirk Hachenei in 3:24:14 folgten ihm. Jörg Hohnke komplettierte das Quartett und benötigte 4:22:28.

Weitere Ergebnisse:
Paris-Marathon, Stefan Reinke, 4:17:46. Wien-Marathon, Birgit Moik, 5:19:24. Wien-HM, Berthold Olk, 2:28:33.
AWO-Lauf, 5 KM: Heidi Kina, 0:37:02, 3. W55. 10 KM: Timm Fanselow, 0:43:25, 4. MHK; Rüdiger Arnold, 0:48:35, 2. M65; Tanja Marth, 0:52:48, 5. W40; Andrea Bussmann, 0:55:11, 2. W50. Halbmarathon: Andreas Müller, 1:36:11, 2. M50; Kai Klimkiewicz, 1:40:11,8. M40; Marco Unger, 1:45:39 (PB) M30; Bernhard Arling, 1:46:04, 8. M45; Bernhard Schmitt, 1:46:16 (PB), 12. M35; Thomas Karcz, 1:56:59, 20. M40.
Brückenlauf Düsseldorf, 2 KM: Sophia Schmidt, 0:11:00 (PB), 9. WJU8; 5 KM: Thomas Krakow, 0:19:57 (PB), 5. M30.
Osterlauf Güstrow, 10 KM: Thomas Krakow, 0:42:33, 3. M30.
Steinbecker Osterlauf, 10 KM: Dirk Minnebusch, 0:42:18 (PB), 3. M45.
Münster, Rund um den Allwetterzoo, 10 KM: Dirk Minnebusch, 0:49:06, 13. M45. Halbmarathon: Dirk Minnebusch, 1:37:43 (PB), 10. M45.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.