Dortmunder Neujahrslauf am kommenden Sonntag

Am 7. Januar 2018 startet der Dortmunder Neujahrslauf am Phoenixsee in Hörde. Dabei starten die Teilnehmer um 9:30 Uhr in der Nähe der Hörder Burg und drehen dann 3,25 km lange Runden am Ufer entlang. Jeder so viele Runden, wie er kann oder möchte. Man muss sich vorher nicht festlegen. Wenn man einen guten Tag hat, läuft man eben mehr.

Nach 90 min ist Schluss. Man beendet dann noch seine letzte Runde und kommt in die Wertung seiner Rundenlaufzahl.

Der Dortmunder Neujahrslauf ist eine eigene Art der Laufveranstaltung, da nicht vorher festgelegte Strecken gelaufen werden. Jeder Teilnehmer kann unterwegs bestimmen, wie viel Runden bzw. Kilometer er laufen möchte.

Mehr zum Dortmunder Neujahrslauf…

Einen Tag vorher, am 6. Januar, startet das Duisburger Pendant an der Sechs-Seen-Platte. Infos findet ihr hier…

Weitere Dortmunder Laufveranstaltungen findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.