Die 2. Etappe im Sonnenschein

Nachdem der Samstag nichts Gutes verhieß, was das Wetter anging, freuten sich am Sonntag die 150 Teilnehmer der 2. Etappe von „Rundum Dortmund“ über den Sonnenschein.

Vom Freischütz verlief die Strecke nach Lanstrop, Haus Wenge war das Ziel. Die aufgeweichten Wege im Schwerter Wald und den angrenzenden Wiesen ließen die Läufer nur langsam Fahrt aufnehmen. Aber nach Passieren der Emscherquelle und auf dem Weg nach Wickede kamen die Gruppen in Schwung. Die vom LTW Dortmund-Ost aufgebaute Verpflegung an der Donnerstraße ließ die Sportler dann innehalten, die den Blick Richtung Norden zum Ziel und darüber hinaus ins Münsterland genossen. Nach Asseln und durch den Kurler Busch ging es weiter, bis die Läufer der beiden Gruppen sich am Haus Wenge wieder versammelten.

Dank gilt den Sportkameraden vom LTW Dortmund-Ost, die die Gruppen sicher ins Ziel brachten.

Der nächste Termin: 31.07.2016, Lanstrop – Groppenbruch, LT Brechten Dortmund

Mehr auf www.RundumDortmund.de

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.