ALS – Alle Laufen für Steffen

… beim Bahnmarathon in Warendorf am 2. Dezember.

Amyotrophe Lateralsklerose oder kurz ALS… das ist eine Nervenkrankheit, die nach und nach die Beweglichkeit eines Menschen einschränkt. Der begeisterte und erfolgreiche Marathonläufer Steffen Auerswald bekam im letzten Winter diese Diagnose und sitzt nun im Rollstuhl. Steffen kämpft. Mit seiner Krankheit. Und für die ALS-Forschung.

Am 02. Dezember 2017 wird es einen Bahnmarathon an der Sportschule der Bundeswehr geben zugunsten der ALS Hilfe mit Steffen Auerswald als Schirmherren. Organisator ist Christian Pflügler, der auch den inzwischen deutschlandweit bekannten 6h-Lauf Münster auf die Beine gestellt hat. Hier findet ihr die Facebook-Veranstaltung „Bahnmarathon“.

Folgende Rahmendaten zur Info:
Start: 2. Dezember 2017, 10.00 Uhr
Ort: Leichtathletikstadion der Sportschule Bw, Dr.-Rau-Allee 32, 48231 Warendorf

105,5 Runden für Einzelläufer und Staffeln, 20 € Startgebühr für Einzelläufer sowie je Staffelläufer mit elektronischer Runden- und Zeitmessung, Urkunden online, es gibt keine Medaillen.
Das Stadion hat 8 Bahnen, 100 Läufer gehen problemlos evtl. mehr.
Umkleide und Duschen vor Ort
Überdachte Tribünen
Großraumparkplatz vorhanden (Parkplatz Große Lieske)
Wir planen einen T-Shirt Verkauf zugunsten der ALS Hilfe.

Hier geht es zur Anmeldung…

Wer mehr über Steffen und sein Projekt „Stoppt ALS“ erfahren möchte, findet auf der Seite der Warendorfer Sportunion viele Infos. Dort findet ihr auch einen Link zu PayPal, über den ihr „Stoppt ALS“ finanziell unterstützen könnt. Jeder Euro hilft. Und ansonsten… redet drüber. Macht ALS bekannt. Es gibt im Vergleich zu anderen Krankheiten nur „wenige“ ALS-Erkrankte. Und es gibt nur wenig Forschung über ALS, da die Pharmaindustrie mit der Behandlung dieser Krankheit nicht viel Geld verdienen kann. ALS… Alle Laufen für Steffen.

Mehr Laufvideos findest Du auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.