Ein Kaiser-Ultra in Essen

Am 28. Januar 2017 startet bereits zum vierten Mal der Kaiserpark Ultra in Essen. Svenja und Dennis laden zum Ultramarathon laufen im Kaiser-Wilhelm-Park ein. 30 Runden müssen die Teilnehmer absolvieren, bis sie nach 45,18 km einen Mini-Ultra gefinisht haben. Frank ist mit dabei und dreht seine Runden. Viel Spaß beim Mitlaufen. 🙂 Mehr Laufvideos findest Du auf   Weiterlesen [...]

Scheckübergabe Neven-Subotic-Stiftung

Am Freitag wurde in der Dortmunder Runners Point Filiale der Spendenscheck an die Neven-Subotic-Stiftung übergeben. Wie immer sammelt der LT Bittermark bei seinem Weihnachtsruhrklippenlauf für einen guten Zweck. So auch im Dezember, als durch Spenden von Läufern und durch Buchverkäufe 620 € zusammen kamen. Großen Anteil daran hatten die Einkaufsgutscheine von Runners Point im Wert von 225 € sowie ein vom Verein gespendetes und durch den Einsatz einiger Bittermärker von Neven signiertes Weiterlesen [...]

Jubiläumslauf mit neuer Marathonstrecke lockt viele Läufer

In knapp vier Monaten ist es wieder so weit: Bereits zum fünften Mal versammelt der VIVAWEST-Marathon die Läuferinnen und Läufer im Ruhrgebiet. Die Jubiläumsauflage lockt mit einer geänderten Marathonstrecke, die weiterhin die vier Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck verbindet und die Highlights des Reviers zeigt. Neu im Programm für die Marathon und Staffelläufer ist ein Streckenabschnitt bis zur letzten aktiven Steinkohlenzeche des Ruhrgebiets zum Standort Prosper II des Weiterlesen [...]

In Welver war es gar nicht so dreckig

„Das Jahr beginnt dreckig!“ Das ist das Motto des Crosslaufs in Welver. Und in den letzten Jahren war das auch immer so. Auch wenn es kalt war, war der Boden auf der Strecke immer weich, schmutzig und schlammig. Doch am vergangenen Wochenende bei der inzwischen fünften Auflage des WelverCross‘ war der Boden so hart gefroren, dass wir kaum die Möglichkeit hatten, dreckig zu werden. Pünktlich um 12 Uhr ging es vor der Bördehalle in Welver los. Mit Anna, Lena, Bernhard und vielen, vielen Weiterlesen [...]

2. Dortmunder Waldmarathon

Das Jahr 2017 ist nun schon zwei Wochen alt. Und für mich steht am Sonntag, 15. Januar, der erste Marathon in diesem Jahr an: der Dortmunder Waldmarathon. Eigentlich sollte meine Marathonsaison 2017 bereits am letzten Wochenende starten. Doch leider machte das Eis uns einen Strich durch die Rechnung und die Veranstaltung fiel aus. Nun quäle ich mich am Sonntagmorgen um 5:45 Uhr aus dem Bett und fahre zum Dortmunder Augustinum. Von hier aus geht es um 8:00 Uhr zusammen mit 13 weiteren Marathonis Weiterlesen [...]

Silvesterlauf 2016 – stressfrei, aber emotional

Eigentlich kenne ich derzeit nicht mein läuferisches Leistungsvermögen. Denn ich laufe meist allein, mitunter jedoch mit einer bunten und lustigen Frauengruppe, die sich vorwiegend aus Teilnehmerinnen unseres Anfängerkurses zusammensetzt. Und bei all diesen Trainingseinheiten stehen Distanz und Geschwindigkeit nicht unbedingt im Vordergrund. Mir fehlen aber die sportliche Herausforderung, der Druck und der nötige Biss, seit ich mit meinen Freunden nicht mehr trainieren kann. Ist eben so, daran Weiterlesen [...]

Ein besonderer Tag für das Team Alcatraz

Peter Kalina vom Team Alcatraz... "Als ich am 14. August beim Mauerweglauf, nach 23:45h gemeinsam mit Dominik​ und Max über die Ziellinie in Berlin lief, konnte ich mich noch nicht einmal mehr darüber freuen es geschafft zu haben, so leer war ich. Was aber da war, war das Wir-Gefühl. Wir, dass Team Alcatraz haben es gemeinsam geschafft. Ich alleine hätte das nie hin bekommen. Knapp 5 Monate später… bei der Team-Alcatraz-Abschlussfeier für unser Spendenprojekt 2016. Dieser Abend Weiterlesen [...]

Auf geht’s, Iserlohn Roosters

31. Dezember 2016, Silvester. Wie in jedem Jahr laufe ich heute meinen Jahresabschluss: den Silvesterlauf Werl-Soest. Nur laufe ich in diesem Jahr für ein anderes Team. Während ich normalerweise so gut wie immer in meinen „schwatzgelben“ Dortmunder Laufsachen unterwegs bin, trage ich heute mein Fantrikot der Iserlohn Roosters, der Eishockey-Mannschaft vom Seilersee. Mein Lauffreund Markus Schulte, ein viel größerer Fan der Roosters als ich, hatte die Idee, mit einigen Roosters-Fans im Eishockey-Trikot Weiterlesen [...]

Versöhnlicher Abschluss des Laufjahres

Am Jahresende fanden sich die meisten Bittermärker beim traditionellen Silvesterlauf ein, um noch mal bei einem Wettkampf sich mit anderen zu messen, oder einfach nur laufend die Stimmung zu genießen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Zuschauer sich am Silvesternachmittag an die Strecke entlang der alten B1 stellen, um die Läuferinnen und Läufer anzufeuern. Das ist wohl eines der Geheimnisse dieses Laufes. Leider macht das Verletzungspech - oder wie Vanessa Rösler es nannte - der Weiterlesen [...]